„Die Gesellschaft erwartet von uns, dass wir so arbeiten, als ob wir keine Kinder hätten und dass wir unsere Kinder so aufziehen, als ob wir keine Arbeit hätten.“

Diese Idee habe ich letzte Woche gehört. Ich bin mir nicht sicher, ob unsere Gesellschaft das wirklich von uns erwartet. In einem anderen Punkt bin ich absolut überzeugt: wir selbst sind sehr anspruchsvoll mit uns.

Diese Vorstellungen von uns selbst, verlangen nach Höchstleistung, wenn wir sie erfüllen wollen. Wenn diese Ideale nicht erreichbar sind, zerfleischen wir uns, machen uns selbst ein schlechtes Gewissen. Wir streben so sehr nach Erfolg in allen Bereichen des Lebens, dass wir am Ende der Geschichte kaputt sind. Wir sind erschöpft. Wir können einfach nicht mehr. Das ist für viele Menschen der Eintrittspunkt in die Depression.

Wenn Du dich entspannter und wirksamer fühlen willst, ohne Dich zu zerreißen, dann habe ich hier etwas, das Dich interessieren könnte:

Ein kleines Geschenk zum Ausklang des Jahres. Vielleicht findest Du in der Methode, die ich hier mit Dir teile, etwas, das Dir helfen kann, das Erwartungs-Chaos in Deinem Leben zu reduzieren. Wenn etwas dabei ist, dass auch für Dich funktioniert, dann freue ich mich.

Anmeldung zum Geschenk
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.